Gottesdienst live Text

banner nordlicht 960

Eingeläutet wird das musikalische Osterwochenende in der Johanneskirche durch die Aufführung der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach am Karfreitag unter Leitung von Kantor und Organist Wolfgang Abendroth. Ab Samstag folgt der kammermusikalische Teil des Ostermusikfestes ChamberJam. Unter dem Titel »Nordlicht« erkunden Priya Mitchell und ihre international renommierten Musikerkollegen und Freunde des ChamberJam Ensembles die kammermusikalische Landschaft Skandinaviens. Aber auch die gewohnt glanzvolle und österlich leuchtende Kammermusik kommt nicht zu kurz und so wird das Ostergeschehen in der Johanneskirche wieder musikalisch gefeiert. Frische und Spontaneität in der Interpretation sowie Lust an der Musik prägen den Geist des Festivals.

Karfreitag, 19. April
17 Uhr, Johanneskirche

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Matthäus-Passion BWV 244

Katharina Leyhe | Sopran
Elvira Bill | Alt
Markus Francke | Evangelist
Patricio Arroyo | Tenor
Dmitri Vargin | Bass
Tomas Kildisius | Jesusworte

Kinder und Jugendliche aus den Chören der Akademie für Chor und Musiktheater und der Clara-Schumann-Musikschule | Einstudierung: Justine Wanat
Johanneskantorei und  Düsseldorfer Kammerchor
ChamberJam-Ensemble

Wolfgang Abendroth | Leitung

 

Eintritt: 32 Euro / 24 Euro / 18 Euro / 14 Euro
Jeweils 4 € Ermäßigung für Schüler, Studierende, Auszubildende, BDF/FSJler, Arbeitslosengeld I- und -II-Empfänger

Vorverkauf ab 26. März 2019

Buch und Presse Hollmann (Schadowarkaden)
Musikalien Fratz
Büro der Johanneskirche (nur Di–Do 10–13 Uhr, auch telefonisch 0211 60170815)

 gefördert durch

 Sponsoring Kulturamt sw

Künstlerische Leitung: Priya Mitchell

Priya close 240

  • Karsamstag, 20. April 2019
    19 Uhr, Johanneskirche

Wege zum Licht

  • Jukka Tiensuu (*1948) Narcissus für Oboe und Tonband

  • Jean Sibelius (1865-1957) Valse triste, Bearbeitung für Klavier solo

  • Einojuhani Rautavaara (1928-2016) Andante aus »Quartettino«

  • Johann Sebastian Bach (1685-1750) Sonate Nr. 2 a-Moll für Violine solo, BWV 1003

  • Erik Satie (1866-1925) Trois Gymnopedies, arrangiert von Hans Abrahamsen für Oboe und Streichquartett

  • Improvisation über das Nordlicht mit Gareth Lubbe, Obertongesang
  • Kurt Atterberg (1887-1974) Suite Nr. 3 op. 19 für Violine, Viola und Streichorchester

Karten: 16 Euro, freie Platzwahl

  • Ostersonntag, 21. April 2019
    17 Uhr, Bachsaal

Nordische Geschichten

  • Jean Sibelius (1865-1957) Andante Festivo

  • Carl Nielsen (1865-1931) An der Bahre eines jungen Künstlers

  • Edvard Grieg (1843-1907) Violinsonate Nr. 2 G-Dur op. 13
  • Jean Sibelius (1865-1957) Malinconia op. 20

  • Bedřich Smetana (1824-1884) Klaviertrio g-Moll op. 15

Karten: 16 Euro, freie Platzwahl
Tageskarte für beide Konzerte um 17 und 20 Uhr: 28 Euro

  • Ostersonntag, 21. April 2019
    20 Uhr, Bachsaal

Wo der Nordwind weht

  • Edvard Grieg (1843-1907) Streichquartett Nr. 1 g-Moll op.27

  • Improvisationen zu Silhouettenfilmen von Lotte Reiniger nach Märchen von Hans Christian Andersen

  • Johannes Brahms (1833-1897) Streichsextett Nr. 2 G-Dur op. 36

  • Der spätere Abend ist skandinavischen Volksmelodien und finnischen Tangos gewidmet, dazu gibt es finnische Snacks und Getränke.

Karten: 16 Euro, freie Platzwahl
Tageskarte für beide Konzerte um 17 und 20 Uhr: 28 Euro

  • Ostermontag, 22. April 2019
    17 Uhr, Bachsaal

Aurora – Ein Leuchten

  • Franz Berwald (1797-1868) Duo concertant für zwei Violinen A-Dur

  • Einojuhani Rautavaara (1928-2016) The Fiddlers – Suite für Streicher

  • Edvard Grieg (1843-1907) Solveigs Lied

  • Edvard Grieg (1843-1907) »Aus Holbergs Zeit« - Suite für Streichorchester op. 40
  • Johan Halvorsen (1864-1935) Passacaglia für Violine und Viola über ein Thema von Händel
  • Johannes Brahms (1833-1897) Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18

Karten: 16 Euro, freie Platzwahl

 

ChamberJam Ensemble

 Priya Mitchell, Künstlerische Leitung, Violine
Minna Pensola, Violine
Antti Tikkanen, Violine
Gareth Lubbe, Viola
Vladimir Mendelssohn, Viola
Julian Arp, Violoncello
Claude Frochaux, Violoncello
Jordi Carrasco Hjelm, Kontrabass
Blanca Gleisner, Oboe
Natacha Kudritskaya, Klavier
Dirk Mommertz, Klavier
Jarkko Riihimäki, Klavier

Vorverkauf ab 26. März 2019

Buch und Presse Hollmann (Schadowarkaden)
Musikalien Fratz 
Büro der Johanneskirche (nur Di–Do 10–13 Uhr,
auch telefonisch 0211 60170815)

Das Café im Foyer der Johanneskirche ist am Ostersonntag und Ostermontag in den Pausen und zwischen den Konzerten geöffnet und bietet kleine Snacks sowie eine Auswahl von Getränken an.

Copyright © 2008–2019 Johanneskirche Stadtkirche Düsseldorf

Logo evangelisch in Düsseldorf

Nach oben