Vergessenes Christentum: Was macht eigentlich der Heilige Geist? - Nachforschungen in vier Bibelgeschichten

Wer einen Witz erzählt, nimmt die Pointe besser nicht vorweg. Wer einen Krimi schreibt, hebt die Überraschung für den Schluss auf. Genau so machten es die frühen Christen, als sie ihr Glaubensbekenntnis zusammenstellten: drei Strophen, und jede legt eins drauf. Und am Ende geht es um den Heiligen Geist. Doch was genau macht eigentlich der Heiligen Geist? Unser Herbst-Bibelkurs fischt vier Beispiele aus dem Meer der Heiligen Schrift. Das erste Beispiel erzählt das Heilende, das zweite das Erlösende; das dritte beschreibt das Schöpferische und das vierte das Versöhnliche, das Gottes Geist anrichtet. Wenn Sie Krimis mögen, dann legen Sie die Bibel nicht aus der Hand, bevor die ihren Punkt gemacht hat!

Maßnahmen zum Infektionsschutz

Der Bibelkurs wird unter den dann notwendigen und geltenden hygienischen Bedingungen sowie Abstandsregeln durchgeführt. Die Teilnehmerzahl wird daher begrenzt sein.

Anmeldung 

... ist darum dringend erforderlich. Entweder telefonisch über unsere Sekretärin Frau Ortmanns (0211 60170815) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder im Pfarrbüro (0211 135898). Sollten Sie auf den Anrufbeantworter sprechen, geben Sie bitte an, ob Sie an allen Abenden teilnehmen möchten oder welche Sie auswählen. Bitte hinterlassen Sie außerdem eine Möglichkeit, wie wir Sie unsererseits erreichen können.

mittwochs | 7., 14., 21. und 28. Oktober | 19 bis 21 Uhr