Ellipse von Katharina Grosse, angebracht außen an der Johanneskirche

Künstler stellten für syrische Kinder aus

Malerei. Fotografie. Objekte.
von Künstlern aus Düsseldorf und Studierenden der Kunstakademie Düsseldorf.
Kuratiert von Jutta Gerhold

Die künstlerischen Arbeiten wurden zum Verkauf angeboten, 40 % des Verkaufserlöses gingen an die Jasmin-Hilfe, Humanitäre Hilfe für syrische Kinder e.V.
Jasmin-Hilfe e.V. ist eine Gruppe ehrenamtlich Aktiver, die sich mit ihrer freiwilligen, direkten Hilfsarbeit auf die Camps in der libanesischen Bekaa-Ebene konzentriert. Dort kommen syrische Flüchtlinge und ihre Familien unter.
Es konnten bereits Unterkünfte, eine Bäckerei sowie eine Ambulanz eingerichtet werden, ebenso wurde eine Möglichkeit eingerichtet, die Kinder vor Ort zu unterrichten.
Aufgrund des persönlichen Engagements können jegliche Sofortmaßnahmen durchgeführt werden. Dabei fließt jeder gespendete Euro direkt in die Hilfe vor Ort, Spenden werden nicht für Verwaltungskosten eingesetzt.

Freitag, 15. Januar

18:30 Uhr, Eröffnung

Die Ausstellung war am Samstag, 16.1 von 10 Uhr bis 12 Uhr und von 13.15 Uhr bis 17.45 Uhr sowie am Sonntag, 17.1. nach dem Gottesdienst bis 13 Uhr zu sehen. 
Nach oben