Ellipse von Katharina Grosse, angebracht außen an der Johanneskirche

StachelwesenAusstellung im Kirchenraum

Matthias Hintz, geboren in Merseburg/Saale, studierte in Halle, Berlin und Düsseldorf. Er ist Meisterschüler von Günther Uecker. Zahlreiche Ausstellungen führten seine Werke ins In- und Ausland, u.a. befinden sich seine Arbeiten im Deutschen Bundestag, im Willy Brandt-Haus Berlin,in der Deutsche Bank AG-Kunstsammlung Frankfurt/Main, in der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf etc.

Matthias Hintz begibt sich mit seinen Arbeiten auf die Suche nach dem Mensch in den Dingen. Großformatige Skulpturen, in menschenähnlicher Gestalt aus digitalen Datenträgern gefertigt, werfen während der Ausstellungszeit in der Johanneskirche neue und alte Fragen auf, bieten neue An- und Einsichten.

Austellungseröffnung
Donnerstag, 3. November 2011, 19 Uhr

Themengottesdienst
Samstag, 19. November 2011, 21 Uhr
Predigt: Pfarrer Dr. Uwe Vetter

Die Ausstellung war vom 3. bis 20. November  2011 in der Johanneskirche zu sehen.

Nach oben