banner cj 2017.2.0

Ostern in der Johan­nes­kir­che Düsseldorf – zum neunten Mal wird in diesem Jahr das Fest der Auf­er­ste­hung in der evangelischen Stadt­kir­che mu­si­ka­lisch ge­feiert: Es beginnt traditionell mit ei­nem großen Pas­sions­kon­zert am Kar­frei­tag, in diesem Jahr die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach unter Leitung von Wolfgang Abendroth. Dann wird das Ostergeschehen im Rahmen des  Kam­mer­mu­sik­fes­tes Chamber­Jam an den Oster­ta­gen musikalisch begleitet und gefeiert. 

Unter dem Titel »Fata morgana« loten Priya Mitchell, Künstlerische Leiterin des Kammermusikfestes, und andere international renommierte Musikerkollegen Grenzflächen der Musik aus und lassen Schimmerndes, Schwebendes und Geheimnisvolles erklingen. Am Abend des Karsamstags erklingen Improvisationen und sphärische Klänge in der dunklen Kirche in gespannter Erwartung des Auferstehungsgeschens am folgenden Morgen. Die österliche Freude drückt sich dann am Ostersonntag und -montag in vier festlichen Konzerten aus, die Festivalatmosphäre und die Osterfreude verbinden sich zu einer einzigartigen Stimmung. Frische und Spontaneität in der Interpretation sowie Lust an der Musik prägen den Geist des Festivals.

Programm und Informationen zum Download

Karfreitag, 14. April 2017
17 Uhr, Johanneskirche

Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion BWV 244

Heidi Elisabeth Meier | Sopran
Dagmar Linde | Alt
Ulrich Cordes | Evangelist
Patricio Arroyo | Tenor
Rolf A. Scheider | Bass
Sebastian Klein | Christusworte

Collegium Vocale der SELK
Düsseldorfer Kammerchor
Kinder und Jugendliche aus den Chören der Akademie für Chor und Musiktheater und der Clara-Schumann-Musikschule, Einstudierung: Justine Wanat
ChamberJam-Ensemble

Wolfgang Abendroth | Leitung

 

Eintritt: 32 Euro / 24 Euro / 18 Euro / 14 Euro
Jeweils 4 € Ermäßigung für Schüler, Studierende, Auszubildende, BDF/FSJler, Arbeitslosengeld I- und -II-Empfänger

 kulturamt

 

 Priya 300

Künstlerische Leitung: Priya Mitchell

  • Karsamstag, 15. April 2017
    19 Uhr, Johanneskirche

»Fernes Licht«

  • Improvisationen in der Dunkelheit

  • Giya Kancheli Night prayers für Klarinette und Streicher

  • Olivier Messiaen Apparition de l’Église éternelle für Orgel solo

  • Arvo Pärt Tabula rasa für zwei Violinen, präpariertes Klavier und Streicher

  • Pēteris Vasks Fernes Licht, Konzert für Violine und Streicher

Karten: 14 Euro

  • Ostersonntag, 16. April 2017
    17 Uhr, Bachsaal

»Spiegel der Seele«

  • Johann Sebastian Bach Spiegelfuge aus der Kunst der Fuge BWV 1080, Version für Streichquartett

  • Alfred Schnittke Suite im alten Stil für Violine und Klavier

  • Ralph Vaughan Williams The Lark Ascending

  • Franz Schubert Streichquartett G-Dur op. post. 161 D 887

Karten: 16 Euro, freie Platzwahl
Tageskarte für beide Konzerte um 17 und 20 Uhr: 24 Euro

  • Ostersonntag, 16. April 2017
    20 Uhr, Bachsaal

»Zaubernacht«

  • Luciano Berio Sequenza VII für Oboe solo

  • Johannes Brahms Klavierquartett Nr. 3 c-Moll op. 60

  • Osvaldo Golijov The Dreams and prayers of Isaac the Blind für Klarinette und Streichquartett

  • Improvisationen und Alte Syrische Lieder mit Ibrahim Kevo, Buzuq – open end

Karten: 16 Euro, freie Platzwahl
Tageskarte für beide Konzerte um 17 und 20 Uhr: 24 Euro

  • Ostermontag, 17. April 2017
    12 Uhr, Bachsaal

»Morgentau«

  • Benjamin Britten Narcissus, aus den Sechs Metamorphosen nach Ovid op. 49 für Oboe solo

  • Benjamin Britten Lachrymae op. 48 für Viola und Klavier

  • Ludwig van Beethoven Streichquintett Es-Dur op. 4

Karten: 12 Euro, freie Platzwahl

  • Ostermontag, 17. April 2017
    17 Uhr, Bachsaal

»Zerstoben«

  • Arvo Pärt Spiegel im Spiegel für Violine und Klavier

  • Gabriel Fauré Mirages op. 113 für Gesang und Klavier

  • Maurice Ravel Streichquartett F-Dur op. 35

  • Felix Mendelssohn Bartholdy Oktett Es-Dur op. 20

Karten: 16 Euro, freie Platzwahl

 

ChamberJam Ensemble

Priya Mitchell, Künstlerische Leitung, Violine
Hugo Ticciati, Violine
Annette Walther, Violine
Francesco Sica, Violine
Gareth Lubbe, Viola
Vladimir Mendelssohn, Viola
Xandi van Dijk, Viola
Claude Frochaux, Violoncello
Brian O’Kane, Violoncello
Blanca Gleisner, Oboe
David Orlowsky, Klarinette
Thilo Dahlmann, Bariton
Dirk Mommertz, Klavier
Polina Leschenko, Klavier
Wolfgang Abendroth, Orgel
Ibrahim Kevo, Buzuq

Vorverkauf ab 21. März 2017
Buch und Presse Hollmann (Schadowarkaden)
Musikalien Fratz 
Büro der Johanneskirche (nur Di–Do 10–13 Uhr,
auch telefonisch 0211 60170815)

Das Café im Foyer der Johanneskirche ist am Ostersonntag und Ostermontag in den Pausen und zwischen den Konzerten geöffnet und bietet kleine Snacks sowie eine Auswahl von Getränken an.


Nach oben