banner cj 2017.2.0

Marianna ShirinyanArmenien

Marianna Shirinyan, Klavier

Als die gebürtige Armenierin Marianna Shirinyan im Jahr 2006 beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München gleich fünf Preise erhielt, begann für sie eine steile Karriere als Solistin und Kammermusikerin. Sie ist ein gern gesehener Gast bei vielen internationalen Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, MDR Musiksommer oder Bergen Festspiele. Gleichzeitig hat sie sich den Ruf als eine der führenden Pianistinnen der jungen Generation durch solistische Auftritte mit den renommierten Orchestern,

darunter das Danish National Symphony Orchestra, das Orchester des, Bayerischen Rundfunks, Oslo/ Helsinki/Copenhagen Philharmonic, der Kammerakademie Potsdam unter Dirigenten wie Hans Graf, Zoltan Kocsis, Antonello Manacorda, Jun Märkl, Daniel Raiskin , Thomas Søndergaard, Krysztof Urbanski und Joshua Weilerstein. Die Vereinigung der dänischen Musikkritiker hat Marianna Shirinyan 2009 den »Jahrespreis« verliehen. 2010 erhielt sie außerdem den P2 Künstler-Preis des Dänischen Rundfunks für ihre musikalisch-künstlerischen Beiträge zum dänischen Musikleben. Im Juni 2012 war Marianna Shirinyan »Carl Nielsen Artist« beim gleichnamigen Wettbewerb und Festival in Odense, Dänemark. Marianna Shirinyan unterrichtet  am Königlich Dänischen Musik Konservatorium in Kopenhagen. In 2014 war sie außerdem Jurymitglied gleich bei zwei bedeutenden Klavierwettbewerben: dem Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München und beim International Edvard Grieg Piano Competition in Bergen, Norwegen. Wichtige künstlerische Ratgeber sind für Marianna Shirinyan Elisabeth Leonskaya und Leif Ove Andsnes. Seit 2013 ist Marianna Shirinyan Steinway Artist.

Nach oben