banner cj 2017.2.0

Ostern in der Düsseldorfer Johanneskirche – schon zum siebten Mal wird auch in 2015 das Fest der Auferstehung in der Stadtkirche wieder musikalisch gefeiert: Mit einem großen Passionskonzert am Karfreitag und der siebten Auflage des Kammermusikfestes ChamberJam an den Ostertagen.

»Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne« heißt es 2015 und die Programmgestaltung wird diesem Gedanken musikalisch nachspüren. Wolfgang Abendroth stellt im Passionskonzert die Grabmusik des jungen Wolfgang Amadeus Mozart, eines seiner ersten Werke, dessen Requiem – das er nicht selbst vollenden konnte – gegenüber. Auch das kammermusikalische Programm, in diesem Jahr wieder unter der künstlerischen Leitung von Priya Mitchell, zeichnet den Zauber des Anfangs in Konzertprogrammen nach, die sich Frühwerken bekannter Komponisten oder deren letzten Kompositionen widmen.

 

Nach oben