Gottesdienst live Text
Choral Evensong im Januar

Wie viel Ordnung brauchen wir, um zu harmonieren? Die zufällige Frage wächst in Sekunden zur großen Frage heran, die das ganze Jahr befeuert: Wie ordentlich möchten wir das frisch begonnene Jahr? Ist schon alles geplant, der Sommerurlaub terminiert, Geburtstagsbesuche und Hochzeitsfeiern im Smartphone gespeichert, Zeugungs- und Entbindungsdaten gesetzt, die Geschenkideenliste fürs nächste Weihnachtsfest skizziert? Darf noch irgendetwas passieren, was nicht geplant ist? Und falls ja, - wann?
Unsere Bibelbotschaft zum ersten Evensong im begonnenen Jahr kommt mit beunruhigenden Nachrichten für zwanghafte Ordnungsfanatiker: Gott, heißt es verdächtigerweise im 1. Korintherbrief, sei zwar »kein Gott der Unordnung«, aber eben auch kein Gott der Ordnung, sondern ein »Gott des Friedens«! Und noch verstörender, liest man die allerersten Zeilen der Bibel: Gott, heißt es, habe Himmel und Erde geschaffen, und es herrschte ein »Tohuwabohu«! Wie viel vom Durcheinander hat der Himmel geordnet, wie viel kreatives Chaos hat ER sich bewahrt? Unser erster Evensong des Jahres nimmt uns sanft bei der Hand und führt uns in ein Jahr der himmlischen Überraschungen.

Sermonette: Pfarrer Dr. Uwe Vetter.
Musik: Johanneskantorei unter Leitung von Wolfgang Abendroth

Freitag, 26. Januar, 19 Uhr
Nach oben