Atomtest.

Am Buß- und Bettag laden wir Sie herzlich ein zu einer 29-Minuten-Andacht in Ihrer Mittagspause. Zu den Geboten Jesu, die einem den Atem verschlagen, gehört dieses hier aus dem Matthäus-Evangelium: »Seid vollkommen, wie euer Vater im Himmel vollkommen ist« Wie bitte? Da heißt es ständig, wir sollen unsere Defizite gnädig annehmen. Da heißt es: Bleib wie du bist, du bist ok! Wie soll ein Mensch »vollkommen« sein, gar wie Gott!? - Am Buß- und Bettag ist Zeit, den Nebel zu vertreiben. Fragen wir, was der christliche Glaube braucht, um lebensfähig zu sein, stoßen wir auf sieben Elementarbausteine, die - Vorsicht: behelfsmäßige Eselsbrücke! - so etwas wie ein Atommodell bilden: Um einen Atomkern drehen sich 6 Elektronen. Wie Planeten sich, eingefangen von der Schwerkraft der Sonne, in Umlaufbahnen bewegen, so kreisen die 6 Elemente des christlichen Glaubens um einen Mittelpunkt, der sie hält und untereinander arrangiert. Machen wir einen »Atom-Test«. Was gehört zum christlichen Glauben, damit nichts Wesentliches fehlt? Wir werden im kurzen Mittagspausengottesdienst alle sieben »Zutaten« in den Blick nehmen, und sehen: nur alle miteinander machen ein nahrhaftes und köstliches Gericht.

Im Anschluss an die Andacht gibt es einen kleinen Imbiss im Café im Foyer.

Mittwoch, 22. November, 12.30 Uhr
Nach oben