Start im Oktober

Flüchtlinge, Migrantinnen oder Neubürger, die bei uns einen sicheren Ort, Arbeit und vielleicht gar eine neue Heimat fanden, sind in unsere Stadt gezogen. Sie erleben christliche Jahresfeste, sie lernen Deutsch, in dem es von Luthers biblischen Wendungen nur so wimmelt. Sie begegnen in der Werbung religiösen Anspielungen. Sie besuchen Kirchen, zu Taufen, Hochzeiten und Konfirmationen oder einfach als interessante Bauwerke. Und dabei erleben sie, was uns selbst kaum bewusst ist – unsere Kultur ist ohne Kenntnis der christlichen Signaturen oftmals kaum zu entziffern.

Der »Integrationskurs  Christentum« macht vertraut mit den christlichen Wurzeln der Kultur unseres Landes. Wir zeigen, was die Geschichten in der Heiligen Schrift erzählen und wie wir in unseren Breiten heute heilige Texte lesen, so, dass sie mit unserem Leben zu tun haben. Wir erklären, was wir Christenmenschen glauben und wie wir zu leben versuchen, was wir bekennen. Wir erklären, warum am Sonntag Ruhe herrscht, was wir zu Weihnachten feiern und wie das Fest im Advent vorbereitet wird. Karneval, Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten und Erntedank – es gibt so vieles bei uns, was man nicht kennen kann, wenn man damit nicht aufgewachsen ist.   

Dazu laden wir Sie herzlich ein: Christinnen und Christen und solche die es werden möchten, Neugierige und Interessierte sowie  Menschen anderer Religionen oder Menschen ohne Religionsbindung, die ein paar dieser Rätsel für sich lösen möchten.

Der erste Kurs beginnt am Dienstag, 10. Oktober 2017 um 18 Uhr in der Johanneskirche.  

Sie sind uns alle herzlich willkommen!

Pfarrer Nikolai Tischler und Pfarrer Uwe Vetter

For an English version press the next button >Weiterlesen

 Our first INTEGRATION COURSE “CHRISTIANITY” starts in October.

What happens at Pentecost? What is the story behind Carnival? What is an Advent wreath and why do we celebrate Christmas?

Our Integration Course “Christianity” provides insight into the Christian roots of our country’s customs and culture. We want to answer the questions of people who have not grown up in a culture influenced by Christianity.

We show the content and meaning of the stories in the Bible, and how modern people these days read holy texts in a way that gives them relevance to their daily lives. We explain what we Christians believe, how we try to live, how we profess our faith. We explain why Sunday is a day of rest, what we celebrate at Christmas and how the celebration is prepared during Advent season. Carnival, Easter, Ascension Day, Entrecote, Thanksgiving – there are so many things in this society that one cannot possibly know or understand unless one has grown up with them.

All are welcome: Christians and those who want to join our faith, curious and interested members of other religions, and people without religious affiliation who want to solve a few of these mysteries for themselves.

We look forward to meeting you!

Tuesday, 10th October 2017, 6:00 pm, Johanneskirche Stadtkirche, Martin-Luther-Platz 39, 40212 Düsseldorf

For more information or to sign up, please contact:
Pastor Nikolai Tischler or Pastor Uwe Vetter, phone 0211 135898

Nach oben